Die Vefahren: Genehmigungspflicht, Genehmigungsfreiheit

Grundsatz (Art. 55, BayBO)


Errichtung, Änderung und Nutzungsänderung von Anlagen bedürfen der Baugenehmigung, soweit in der Bayerischen Bauordnung nichts anderes bestimmt ist
Genehmigungsfreiheit und Beschränkung bauaufsichtlicher Prüfung entbindet nicht von der Verpflichtung zur Einhaltung von öffentlich-rechtlichen Vorschriften

Genehmigungsfreiheit – Verfahrensfreie Bauvorhaben (Art. 57, BayBO)


Verfahrensfrei sind Bauvorhaben, die weder genehmigungspflichtig noch genehmigungsfrei gestellt sind, weil für sie weder ein Genehmigungsverfahren noch eine Genehmigungsfreistellung durchgeführt wird. Verfahrensfreie Bauvorhaben sind abschließend in Art. 57 aufgeführt.
Verfahrensfreie Bauvorhaben

Genehmigungsfreiheit – Genehmigungsfreistellung (Art. 58, BayBO)


Bauvorhaben können, wenn sie keine Sonderbauten sind, genehmigungsfrei gestellt werden. Sie müssen hierzu im Geltungsbereich eines qualifizierten Bebauungsplans liegen und dürfen dessen Festsetzungen nicht widersprechen. Die erforderlichen Unterlagen sind der Gemeinde vorzulegen, die innerhalb von vier Wochen entscheidet, ob ein vereinfachtes Genehmigungsverfahren durchgeführt werden soll.

Genehmigungspflicht – Vereinfachtes Baugenehmigungsverfahren (Art. 59, BayBO)


Das vereinfachte Baugenehmigungsverfahren findet für alle Bauvorhaben Anwendung, die nicht verfahrensfrei, genehmigungsfrei gestellt oder Sonderbauten sind. Die Bauaufsichtsbehörde prüft:

Genehmigungspflicht – Baugenehmigungsverfahren (Art. 60, BayBO)


Das vollständige Baugenehmigungsverfahren beschränkt sich auf Sonderbauten. Die  Bauaufsichtsbehörde prüft umfassend die Einhaltung von planungsrechtlichen und bauordnungsrechtlichen Vorschriften.

Ordnungen, Bauvorschriften und Formulare


Rechtsvorschriften für das Bauwesen, Bauantragsformulare, Vordrucke für Bescheinigungen und Anzeigen finden Sie unter:

Ordnungen, Bauvorschriften, Formulare

Weitere Informationen


Weitere Informationen finden Sie unter:

Bauvorhaben
Verfahren
Wer, was, wann?
    ► Beteiligte
    ► Bautechnische Nachweise
    ► sonstige Bescheinigungen / Genehmigungen
    ► Baustelle
Suche nach geeigneten Planern und Fachleuten
 
Für Auskünfte steht Ihnen das Referat Ingenieurwesen zur Verfügung.

Kontakt:
Dipl.-Ing.(FH) M.Eng.
Irma Voswinkel
Telefon 089 419434-29
Fax 089 419434-20
i.voswinkel@bayika.de


zurück zu Allgemeine Informationen

Artikelserie: Neues Bauvertragsrecht zum 1. Januar 2018

Neues Bauvertragsrecht Teil 6 – Teilabnahme und Gesamtschuld beim Ingenieurvertrag

Förderung von Energieberatungen für Wohngebäude

Neue BAFA-Richtlinie ab 01.12.2017

Vorlagen für den Standard-Schriftverkehr in Ingenieurbüros

Bayerische Ingenieurekammer-Bau entwickelt 16 kostenfreie Vorlagen

Nachfolge planen - Erfolg sichern

Start der Offensive Unternehmensnachfolge.Bayern

Es werden genug Wohnungen genehmigt – sie müssen nur gebaut werden

KfW Research-Analyse der deutschen Wohnungsmärkte mit Prognose bis 2030

 

Projekte unserer Mitglieder

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Infos für Bauherren / Planer ► Verfahren
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern